über uns

Alles entstand im Jahr 2008 als vier Leopoldschläger Musikanten einen Tubisten für einen Auftritt suchten. Nach diesem Auftritt haben wir „Blut geleckt“ und wollten dieses Projekt nicht aufgeben. Fünf  Musikanten waren jedoch zu wenig um unsere musikalischen Vorstellungen umzusetzen, weshalb …wir unser Ensemble im Laufe der Zeit um zwei Blechbläser und einen Schlagzeuger erweiterten und somit zu unserer optimalen Besetzung  – 3 Trompeten, 2 Tenorhörner, 1 Posaune, 1 Tuba und 1 Schlagzeug – gefunden haben.

Ziel von GRENZLANDBRASS ist und bleibt es, Stücke der Blasmusik mit nur sieben Blechbläsern und einem Schlagzeuger mit der Begeisterung und Leidenschaft zu präsentieren, die unser Ensemble zu etwas Besonderem machen.

Mittlerweile besteht das Repertoire aus traditionellen Polkas & Märschen sowie aus modernen Stücken von heimischen und ausländischen Komponisten & Interpreten. Da es für unsere Besetzung nicht immer passende Arrangements gibt, machten wir aus der Not eine Tugend und arrangieren laufend ausgewählte Stücke genau für unsere Besetzung und unser hohes Niveau.

Wir 8 GRENZLANDBRASS-Musikanten versuchen nun unser musikalisches Niveau stetig zu steigern und das Repertoire um ausgewählte Gustostückerl zu erweitern um unseren Zuhörern bei Früh- und Dämmerschoppen, Polterabenden, Weinverkostungen (und allen anderen gemütlichen Veranstaltungen), Vortragskonzerten und Wettbewerben Freude mit unserer Musik zu machen und weiterhin ordentlich für Stimmung zu sorgen.